Belfaz, Antonina

 

Antonina Balfanz, MA, Germanistin und Pädagogin. In den Jahren 2004-2008 arbeitete an der Hochschule Neubrandenburg im Team der Regionalen Agenda 21 Stettiner Haff – Region zweier Nationen, wo sie für die Kontakte und Zusammenarbeit mit den polnischen Partnern und Akteuren zuständig war. Nach dem Studium an der Adam-Mickiewicz-Universität Posen in Polen, arbeitete sie freiberuflich als Übersetzerin, Sprachlektorin und Dozentin in der Erwachsenen- und Jugendbildung. Von 1999 bis 2004 koordinierte sie ein Pilotprojekt im Bereich der grenzüberschreitenden Erstausbildung von jungen Erwachsenen und arbeitete darüber hinaus ehrenamtlich in deutsch-polnischen Kinder- und Jugendprojekten mit. Gegenwärtig arbeitet sie an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder), wo sie den deutsch-polnischen BA-Studiengang Interkulturelle Germanistik koordiniert. Sie interessiert sich für interkulturelle Kommunikation und den Wahrnehmungswandel in deutsch-polnischen Beziehungen.

Dernière modification: 16 octobre 2013